Ausstellung 2014

Wie schon 2012 hatten wir bestes Sonnenwetter und die von uns erwarteten Besucher nutzen dies leider für andere Aktivitäten.
Die den Weg zu uns gefunden hatten, waren sichtlich erstaunt, wie detailliert doch der Maßstab 1:160 eine Landschaft darstellen kann. Auch der Fortschritt in unserer digitalen Technik war deutlich zu erkennen.

Im Freien drehte der Schienenbus seine Runden auf der improvisierten LGB-Gartenbahn.

Als Ergebnis aus diesen beiden Tagen haben wir mitgenommen, dass für künftige Ausstellungen auf die Zeit um Ostern verlegen sollten. Der Bestand an Zügen muss deutlich erhöht werden, damit wieder etwas auf der Anlage zu sehen ist. Auch soll die „Gartenbahn“ auf Ausstellungsniveau gebracht werden.
Zwei Jahre sind schnell vorbei.